verheiratet, 2 Kinder (1 Jahr, 4 Jahre), aufgewachsen in Bonlanden, Schulausbildung in Erolzheim

Berufsausbildung,-praxis:

  • 1996- 2000: Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin an der Matthias Erzberger Schule in Biberach
  • 2000- 2003: Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin am Schulzentrum für nichtärztliche Berufe an der Universität Ulm
  • Praktika: 1. Praktikum: logopädische Praxis (Schwerpunkte: Kindersprache, Stottern, Stimme), 2. Praktikum: Kreisklinik Biberach (Schwerpunkt: Neurologie), 3. Praktikum: Mobiler Rehabilitationsdienst (Schwerpunkt: Neurologie)
  • 2003- 2005: angestellt in logopädischer Praxis
  • seit 2005: selbständige Logopädin in Praxisgemeinschaft mit Heidi Albinger-Seel
  • seit 2012: Dozentin für Lese-/Rechtschreibschwäche

Aus-, Fort- und Weiterbildungen (Stand 2017):

  • 2 ½ jährige Weiterbildung zur Steinfurter Therapiebegleithundmethode, anerkannt nach TBDeV beim Münsteraner Institut für Therapeutische Fortbildungen und Tiergestützte Therapie mit meiner Hündin Leni
  • Ausbildung zur Konlab-Therapeutin: Zertifikatslehrgang Sprachtherapie "Kon-lab" (Zvi Penner): Störungen im Erwerb der Prosodie und Morphologie, Dysgrammatismus, Sprachverstehen, Störungen im Erwerb des Grundwortschatzes, Frühe Sprachförderung bei Migrantenkindern, Kognitive Voraussetzungen des Spracherwerbs, Supervision/Beratung/Fallbesprechungen
  • 2 ½ jährige Ausbildung zur Therapeutin für Legasthenie und Dyskalkulie
    • -> anerkannt und zertifiziert vom Bundesverband für Legasthenie und Dyskalkulie
  • LRS - aus der Praxis für die Praxis (Gabriele Rüdiger)
  • Vom Sprachrhythmus zur Rechtschreibung (Sandra Lenz)
  • Die Entdeckung der Sprache: Entwicklung, Störungen, frühe Erfassung und Therapie (Dr. Barbara Zollinger)
  • Elternarbeit und Elternberatung in der therapeutischen Praxis (Michaela Beyer)
  • Sprachtherapeutische Frühförderung bei Kindern mit Down-Syndrom (Dr. Barbara Giel)
  • Diagnose und Therapie syntaktischer Störungen (Frau Dr.Wildegger-Lack)
  • Mini-Kids: direkte Therapie mit stotternden Kindern (Dr. Patricia Sandrieser)
  • Dysgrammatismus - Möglichkeiten und Methoden (Dr. Julia Siegmüller)
  • Morphologische Störungen und Störungen der Textebene/Textgrammatik (Dr. Julia Siegmüller)